Marie Albers absolviert ein FSJ beim ATSV

17.08.2020 – MA

Hallo liebe ATSV-Mitglieder,

ich bin Marie Albers, 19 Jahre alt und die neue FSJ-Kraft 2020/21 im ATSV. Ich bin schon lange ATSV-Mitglied. Früher habe ich selbst hier im Verein geturnt und eine kurze Zeit lang auch mal Fußball gespielt. In den letzten Jahren habe ich mich dann beim Kinderturnen und beim Mädchenturnen als Helferin betätigt.

Mir war schon lange klar, dass ich nach meinem Abitur ein FSJ machen möchte. Durch meine Tätigkeit als Helferin bin ich viel mit den letzten FSJ-Kräften in Kontakt gekommen und mir wurde schnell klar, dass ich hier beim ATSV mein FSJ absolvieren möchte.

Ich freue mich auf das kommende Jahr und all die Erfahrungen, die ich sammeln werde.

Freundliche Grüße,
Marie Albers

FSJ

Hallo liebe Sportsfreunde und Mitglieder des Vereins,
nun wird es an der Zeit sich auch mal vorzustellen. Der ein oder andere wird mich bestimmt schon kennen
und/oder schon gesehen haben, aber für all die mich noch nicht kennen:
Ich bin Janina Deepen, 19 Jahre alt und die neue FSJ–Kraft 2018/19 im ATSV Sebaldsbrück. Schon bevor ich die Schule abgeschlossen habe, war ich mir sehr sicher, dass ich nach der Schule erst einmal ein Jahr in einem sozialen Bereich arbeiten möchte, am liebsten im Sportverein. Aus dem Grund, da ich sehr sportbegeistert bin und ich mein ganzes Leben schon Sport betreibe, von Leistungsschwimmen, Ballett bis Tanzen, erhoffe ich mir, noch weitere Eindrücke zu sammeln und in das Berufsleben reinzuschauen. Mitglied in diesem Verein war ich vorher noch nicht, aber ich habe mich schnell gut aufgenommen gefühlt und schon einige nette Gespräche
mit den ein oder anderen ÜbungsleiterInnen und Mitgliedern führen können. Durch die abwechslungsreichen
Beschäftigungen im Verein und der (Zusammen-)Arbeit mit der naheliegenden Grundschule und Oberschule, hat man die Chance viele Erfahrungen aller Art zu sammeln. Vor allem freue ich mich auf die Arbeit mit den Kindern,
da es mir sehr viel Spaß macht und gut mit Kindern umgehen kann. Ich hoffe, dass ihr euch einen ersten Eindruck von mir machen konntet und freue mich darauf noch viele weitere von euch kennen zu lernen.
Somit ein erfolgreiches und sportliches Jahr

Janina Deepen